SaaS als Business-Katalysator – 8 gute Gründe dafür

Software als Dienstleistung – das ist der Kerngedanke von Software as a Service (SaaS).
Die Grundidee ist ähnlich wie bei der Stromversorgung: Die Kunden beziehen ihren Strom je nach Bedarf von einem Anbieter. Die Abnehmer verwalten dabei keine eigenen Stromaggregate, sondern bezahlen nur ihren tatsächlichen Verbrauch.

SaaS ist ein Teilbereich des Cloud Computings und funktioniert vergleichbar: Sie können dabei über das Internet auf Software sowie die IT-Infrastruktur zugreifen, die ein Service-Provider hostet und bezahlen dafür ein Nutzungsentgelt.

Vorteile von SaaS

Software as a Service bietet sowohl für die Nutzer als auch für die Unternehmen erhebliche Vorteile:

Anschaffungs- und Betriebskosten sparen dank SaaS

Sparen Sie sich Anschaffungs- und Betriebskosten
Ein Vorteil von SaaS ist, dass Sie keine eigene IT-Hardware benötigen und auch aufwändige Installationen gehören der Vergangenheit an, da die Software über das Internet bereitgestellt wird.

Transparente Kosten

Transparente Kosten
Sie zahlen nur für das, was sie tatsächlich nutzen. Teure Software-Lizenzen und Pauschalbeträge sind damit hinfällig. Unternehmen können ihre IT-Ausgaben besser planen sowie effizienter steuern.

Schlanke IT-Prozesse

Schlanke IT-Prozesse
Administration und Wartungsarbeiten übernimmt Ihr Provider. Ihre IT-Mitarbeiter werden dadurch entlastet und haben mehr Kapazität für andere, wichtige Aufgaben.

Mehr Mobilität und Flexibilität

An jedem Ort und zu jeder Zeit
Da die SaaS-Lösungen über das Internet bereitgestellt werden, können Nutzer von überall, zu jeder Zeit und von beliebigen Endgeräten auf die Software zugreifen. Die Anwendungen sind somit nicht mehr an einen Arbeitsplatz gebunden und erleichtern mobiles und flexibles Arbeiten.

Performance nach Bedarf

Performance nach Bedarf
Mit einer Cloud-Lösung können Sie flexibel agieren und SaaS-Angebote je nach Bedarf und Kapazität beziehen und erweitern.

Automatische und regelmäßige Updates erhalten mit SaaS

Automatische, regelmäßige Updates
Mit SaaS erhalten Sie automatisch regelmäßige Updates und neue Features der Software. So nutzen Sie immer die neueste Version.

Beschleunigte Implementierung

Geringe Eintrittsberarrieren und beschleunigte Implementierung
Software as a Service ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme und Bereitstellung der Software – Sie können direkt loslegen.

Mehr Sicherheit mit Saas

Höchste Sicherheit
Durch die SaaS-Lösung ist die Software technisch immer auf dem neuesten Stand und ermöglicht daher höchste Sicherheit. Zusätzlich bietet die Cloud-Umgebung allen Nutzern die selben Sicherheitsstandards.

Saas-Lösungen sind angesichts der vielen Vorteile die Zukunftsmodelle. Auch wir betreiben unsere Informationsplattform Sherlock als Cloud-Lösung. Wir nutzen hierfür eine Cloud, deren Server sich in Europa befinden und einen hohen Sicherheitsstandard gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Das könnte Dir auch gefallen